Finanzminister billigen EU (Schulden – ) Wachstumspakt,….

…..erfahren wir aus dem  Wirtschaftsteil des heutigen „Standard“. Offensichtlich soll das ein gesteigertes Vertrauen in die Zukunft bewirken. Gleichzeitig wird jedoch auch vermeldet, dass es zu keiner Einigung über Schließung von Steueroasen, Finanztransaktionssteuern oder gar Beendigung des Standortwettbewerbs gekommen ist.

Mit diesem Konzept des „Mehr vom Gleichen“ wird einmal mehr der politische Unwillen bekräftigt, die Gründungsidee Europas als gemeinwohlorientiertes Projekt zu verstehen. Noch ist der Aspekt „Friedensprojekt“ aus militärischer Sicht weitgehend erfüllt, wenngleich die hartnäckige Vernachlässigung der Zielsetzung, auch und besonders ein Sozialprojekt sein zu wollen, all die zweifellos bewirkten positiven Errungenschaften der EU, rasch ins Wanken bringen könnte.

Frieden muss auch sozialen Frieden einschließen – und der wird sich bei Beibehaltung der bestehenden Geldordnung nicht mehr allzu lange aufrecht erhalten lassen.