Die Zeit ist überreif für VOLLGELD!

Eine überaus komplette Information, die kaum eine Frage unbeantwortet lässt, findet sich auf:  www.vollgeld-initiative.ch

Freilich sind nicht alle Probleme mit Einführung von Vollgeld/Monetative schlagartig gelöst, doch ohne Vollgeld ist es undenkbar, die eigentlichen gesellschaftspolitischen Probleme lösen zu können.
Es erweckt den Eindruck, dass die Politik immer noch nicht erkennen will, dass alle Probleme, wirklich alle (!) nationalen und globalen Probleme, die zur Lösung anstehen, ihren Ursprung in einer versagenden Geldordnung haben.
Es überrascht daher, sofern man der Politik nicht Unredlichkeit unterstellen will, dass noch keine Partei die Vollgeldreform als ersten Schritt in ihr Parteiprogramm aufgenommen hat. Vielleicht ist es jedoch gerade der für den Normalbürger erschütternde Beweis, dass es eben doch nur um gegeneinander rivalisierende Machtgruppen, vertreten von Parteien, und nicht um die kooperierende, prosperierende, friedliche Koexistenz der Menschheit auf Erden geht.
Je später aber der Entschluss fällt, sich doch noch die Vollgeld-Reform auf die Fahnen zu heften, desto mehr Mut wird erforderlich sein, den Wählern zu erklären, weshalb man es nicht schon früher tat.

Denn niemand kann mehr sagen, man hätte es nicht wissen können!