VOM PRIMAT DER WIRTSCHAFT ZUM PRIMAT DER POLITIK, Ernst Dorfner

Ernst Dorfner Vom Primat der Wirtschaft zum Primat der Politik Was ich hier schreibe, ist grundsätzlich nichts Neues. Es ist nur eine Verdeutlichung von bereits Bekanntem. Mit den Begriffen „Passivgeld“ und „Aktivgeld“ wurde mir aber erst so richtig klar – oder besser: richig plausibe
Weiterlesen

BUNDESBANK ÄUSSERT SICH ZU BANKEN-GELDSCHÖPFUNG – Klaus Karwat (Vorstand der Monetative-Deutschland) antwortet.

Vom „Monetative.de Blog“ übernommen Klaus Karwat (Vorstand der Monetative.e.V.) Bundesbank äußert sich zu Banken-Geldschöpfung – wir antworten! April 28, 2017 Sekretariat Monetative Die Bundesbank äußert sich in ihrem Monatsbericht 4/2017 ausführlich zum Thema „Gelds
Weiterlesen

WIRTSCHAFTSPOLITIK MIT VOLLGELD, Ernst Dorfner

Ernst Dorfner Wirtschaftspolitik mit Vollgeld Es geht auch um den richtigen Einsatz von Vollgeld Unser derzeitigs Geld ist ein Kreditgeld. Es entsteht durch Verschuldung der Kreditnehmer bei den Banken. Sowohl der Wirtschaft als auch des Staates. Allerdings bemüht sich der Staat, dies
Weiterlesen

DIENENDES GELD – VOLLGELD UND DIE WACHSTUMSFRAGE. Ernst Dorfner

Es geht nicht nur um die Gestalt ds Geldes, sondern auch darum, wie es eingesetzt wird. Ernst Dorfner Dienendes Geld Das Tauschen von persönlichen Diensten der Haushalte untereinander im Sinne einer Postwachstumsökonomie Die hier vorgeschlagenen Maßnahmen würden Schritt für Schritt ni
Weiterlesen

GRUNDEINKOMMEN IM GEGENWIND; Erich Kitzmüller

Erich Kitzmüller GRUNDEINKOMMEN IM GEGENWIND Der Essay erörtert, ausgehend vom Vorhaben Grundeinkommen, die aktuelle Dynamik der Gesellschaft und die Perversion der Interessentendemokratie Das Interesse am Vorhaben Grundeinkommen steigt, sogar auch medial und bei einigen Mächtigen der
Weiterlesen

GELD UND GELDSCHÖPFUNG AUF DER REALEN EBENE DER BANKEN – Arne Pfeilsticker

Arne Pfeilsticker Geld und Geldschöpfung auf der realen Ebene der Banken 1. Motivation und Zielsetzung Wer mit selbstgemachtem Geld Güter und Dienstleistungen kaufen und Kredite vergeben kann, hat gegenüber allen Anderen, die für Geld gleichwertige Gegenleistungen erbringen müssen, ei
Weiterlesen

Geld und Schuld – Raimund Dietz. Eine zeitnotwendige Buchempfehlung!

Die spezielle, über die Nennung unter „Literaturhinweisen“ hinausgehende Empfehlung für „Geld und Schuld“ von Raimund Dietz, soll der Bedeutung des Werks gerecht werden, aus dem sich ein neues Fundament der Wirtschaftswissenschaften ableiten lässt, das auf die
Weiterlesen

Das Vollgeldsystem und seine Vorteile, R.Dietz

(Vorweg Info und Diskussionsgrundlage zu Vortrag im Rahmen des CRCM am Hayek-Institut am 9.11.2016 – um 8.00) Raimund Dietz Das Vollgeldsystem und seine Vorteile Heute wird viel über Banken und Finanzmärkte gesprochen, wie es zur Krise kam und mit welchen Maßnahmen man glaubt, d
Weiterlesen

Zur ausschlaggebenden Bedeutung von Geld im gesellschaftlichen Kontext: (Raimund Dietz, 2015) Geld und Sinn

Dr Raimund Dietz                                                             Trainer, Coach, Geldphilosoph www.rd-coaching.at Geld und Sinn Geld ist sinnneutral, verlangt aber nach Sinnorientierung. Ohne Geld kann es keinen Reichtum geben. Geld-Reichtum ohne Sinn ist hingegen Wahnsinn
Weiterlesen