DIE WACHSTUMSDYNAMIK DER KAPITALISTISCHEN WAREN- UND ERWERBSWIRTSCHAFT, Ernst Dorfner

Im Anhang: Wie wir den Zwang zum Wirtschaftswachstum verringern könnten: Es ist nicht der Wachstumszwang der Investitionen also der Realwirtschaft-,für deren Finanzierung es Geld braucht. Vielmehr braucht es das Geld – und immer mehr Geld -,um am oberen Ende der Wertschöpfungske
Weiterlesen

MECHANISTISCHES WELTBILD, DAS DESASTER DER GELDTHEORIE: Raimund Dietz

Mut zur Geldschöpfung durch den Souverän Die Wirtschaftswissenschaften – der Mainstream, aber auch die meisten seiner Kritiker – operieren geistig im Feld des mechanistischen Weltbildes. Nur in dieser Denkwelt kann man mit Gleichungssystemen arbeiten; diese Denkwelt ist statisch und k
Weiterlesen

DIE EINFÜHRUNG VON VOLLGELD – EIN WICHTIGER SCHRITT ZUR ERREICHUNG DER SDGs? Raimund Dietz

„Geld ist das Medium der modernen Gesellschaft. Wer es erzeugen darf, hat die wahre Macht in Staat und Gesellschaft“. Die Vollgeldbewegung tritt dafür ein: den Geschäftsbanken die Geldschöpfungsmacht zu entziehen und diese (wieder) an die Zentralbank, im EURO-Währungsraum
Weiterlesen

Vollgeld und Wachstumszwang – Ein wichtiger Beitrag von Ernst Dorfner!

Der Kapitalismus schafft Arbeitsplätze durch weltvernichtendes Wachstum „Im Kapitalismus befindet sich die gesamte „Arbeitsgesellschaft“ am Tropf gelingender Verwertung von Kapital. Nur wenn in der warenproduzierenden „Wirtschaft“ im ausreichenden Maße au
Weiterlesen

Posting zu einem Beitrag von Klaus Töpfer in „Die Welt“. Ernst Dorfner

Klaus Töpfer,  DER Umweltmensch von der CDU in Die Welt vom 9.12.2019:  „…. Sonst würde allein das C in unserem Parteinamen dazu verpflichten, eine ökologische und soziale Marktwirtschaft zum Leitmotiv zu machen. …“ Lieber Klaus Töpfer: Unsere Wirtschaft  ist p
Weiterlesen

LIBRA DARF NICHT KOMMEN! Raimund Dietz auf einen Artikel in „Die Zeit“ (Di Lorenzo)

Libra wäre für unsere gesamte zivile, ja sogar internationale Ordnung höchst gefährlich. Um das zu sehen, muss man zwischen Geldschöpfung und Zahlungstechnik unterscheiden. Durch die Geldschöpfung wird Geld geschaffen. Die Bezahlsysteme übertragen Geld von einer zur anderen Hand. Sie
Weiterlesen

DIE EINFÜHRUNG VON VOLLGELD – EIN WICHTIGER SCHRITT ZUR ERREICHUNG DER SDGs? Raimund Dietz

Geld ist das Medium der modernen Gesellschaft. Wer es erzeugen darf, hat die wahre Macht in Staat und Gesellschaft. Die Vollgeldbewegung tritt dafür ein: den Geschäftsbanken die Geldschöpfungsmacht zu entziehen und diese (wieder) an die Zentralbank, im EURO-Währungsraum an die EZB, zu
Weiterlesen

EIN DRINGENDER APPELL AN DIE VERNUNFT IN STRAUCHELNDEN ZEITEN. Irmgerd Stadler (Demeterlandwirtin)

Die Welt ist voller Krisen und Herausforderungen, die es der Menschheit nicht leicht machen, einen guten Weg für uns alle zu gehen. Es gibt unzählige Probleme, die mittlerweile die Menschen ernsthaft bedrohen und Zukunftsängste hervorrufen. Ihre Lösung, ist oft in Widersprüchen und un
Weiterlesen

DIE KAPITALISTISCHE WERTSCHÖPFUNG: NATUR IN GELD VERWANDELN; Ernst Dorfner

„Wertschöpfung ist – in einer Geldwirtschaft – das Ziel produktiver Tätigkeit. Diese transformiert vorhandene Güter in Güter mit höherem Geldwert:“ (wikipedia)  Das  heißt: Aus Geld mehr Geld zu machen. So lehrt es die Betriebswirtschaftslehre. Auch Karl Marx hat den Kapit
Weiterlesen

WAS IST GELD? ZUR LOGIK DES VOLLGELDS; Raimund Dietz; Mai 2019

Geld ist ein ganz besonderer Gegenstand, der ihn von allen anderen unterscheidet. Ein Hammer ist ein Hammer, gleichgültig ob man ihn nutzt oder nicht. Aber Geld ist nur Geld, wenn es regelmäßig und massenhaft als Gegenstand beim Ausgleichen einer empfangenen Leistung oder bestehenden
Weiterlesen