Bemerkenswerte Aktion:

Der KOV Kreditopferverein richtete im Februar in einem offenen Brief an die Rektorin der WU Wien, Frau Dr. Hanappi-Egger, die Frage: „Warum verbreiten die Wirtschaftswissenschaften Irrlehren?“ Das Antwortschreiben vom 2. März wurde als wenig zufriedenstellend empfunden und veranlasste zu einem neuerlichen „offenen Brief“ (15.6.2016), dem auch argumentativ bestärkende Stellungnahmen von Dr.Karl-Heinz Brodbeck, Dr.Hans Christoph Binswanger, Dr.Peter Bofinger, Dr.Richard Werner, Dr.Heiner Flassbeck, Dr.Jürgen Kremer, Dr.Thomas Mayer, Dr.Sarah Wagenknecht, Deutscher Bundesbank, Univ.Prof.Dr.Charles Goodhart und Frosti Sigurjonsson, MBA, angeschlossen waren. [https://www.kreditopferhilfe.net/de/ungeschminkt/147-warum-verbreiten-die-wirtschaftswissenschaften-irrlehren] Die Antwort darf mit Spannung erwartet werden.