Blog

Und wieder wurde ein neues interdisziplinäres Diskussionsforum für Europäische Politik gegründet

Unter der hoffnungsträchtigen Bezeichnung www.querdenkereuropa.at  wurde mir durch einen Kommentar von Karl Aiginger im heutigen Standard diese „Querdenker-Plattform Wien-Europa“ bekannt. Die Zusammensetzung des Policy Boards weist allerdings – mit wenigen Ausnahmen
Weiterlesen

Wieviel Geld verträgt die Welt? – (Hrsg. Club of Vienna)

Zur Präsentation des gleichnamigen Buches fand am 15.9.2016 im CoV (Club of Vienna) eine Podiumsdiskussion statt, mit: Mechthild Schrooten, Elisabeth Springler und Stephan Schulmeister (Moderation: Norbert Neuwirth). Der auf YouTube hochgeladene Videomitschnitt (1.35 h inkl. Diskussio
Weiterlesen

Anregungen zur Ausarbeitung gesellschaftspolitischer Prozesse

– Es ist unüberhörbar, dass es im Gebälk der globalen Ökonomie ächzt (Überschuldung, Verteilung, Rückgang/Abbau erreichten Wohlstans und geschaffener Lebensqualität, unverantwortlicher Ressourcenverbrauch, etc.) – Das kann jedoch nicht an der Wirtschaft als solcher liegen,
Weiterlesen

Island diskutiert Vollgeld

Hochaktuell: Am 5.9.2016 hat der neue isländische Ministerpräsident Johannesson zu einer prominenten Tagung über Vollgeld eingeladen. Details samt Videoaufzeichnung von der Tagung findet man auf www.monetative.de/monetativeblog/
Weiterlesen

if we change the money – we change the world

Ein trefflicher musikalischer Beitrag zur Geldreform
Weiterlesen

Juristische Spitzfindigkeiten zur Tötungskriminalität

Jemanden zutode zu bringen ist Mord! Die einzige Differenzierung, die dabei noch naheliegt, ist die Unterscheidung von beabsichtigtem oder unbeabsichtigtem Mord (oder auch Selbstmord). Allein, dass nun in strafrechtlicher Hinsicht nach Motivlagen unterschieden wird, räumt Tötungsdelik
Weiterlesen

Demokratie?

Im heutigen Standard wird berichtet, dass sich die Regierung Merkel in Schulen, Vereinen und Gefängnissen für Demokratie einsetzen möchte. Das löbliche Vorhaben wirft allerdings die Frage auf, was denn unsere Weltenlenker all die Jahre dazu beigetragen haben, demokratische Strukturen
Weiterlesen

Alternativen aus orthodoxer Sicht erklärt?

Keine leichte Aufgabe für Raimund Dietz, der seine Bedenken schriftlich niederlegte: „Orthodoxe Alternativprogramme“. Kürzlich wurde ich eingeladen, einen Vortrag zum Thema Geld an der Summer School der Hochschule für Bodenkultur zu halten. Der Kurs dauert fast zwei Wochen
Weiterlesen

GELDREFORM?

Einige Aspekte, die es stets zu berücksichtigen gilt (Diskussionsimpulse für „Seitenstetten II“ 28.Mai 2016)   Geldreform als solche kann nicht als eigentliches Ziel gesehen werden, sondern muss als mögliches Mittel verstanden werden, die Aufgeschlossenheit gegenüber einem
Weiterlesen