Blog

Die Allianz gegen das Bargeld wird immer stärker….

…..schreibt Hermann Neumüller in den OÖN vom 26.7.2017 und appelliert an die Datenschützer, sich dahingehend zu Wort zu melden. Nun geht es jedoch bei der Abschaffung von Bargeld um wesentlich mehr, als um den Datenschutz. Abgesehen davon, dass mit der Abschaffung des Bargeldes
Weiterlesen

Tausche Lebensqualität gegen Wachstumsziele?

Damit soetwas wie die Verhinderung der 3. Piste für den Flughafen Schwechat in Zukunft nicht mehr passieren kann, wollen SPÖ und ÖVP ein eigenes Bundesverfassungsgesetz einbringen, in dem unter anderem besonders Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsstäkung als neue Staatsziele veran
Weiterlesen

Zur aktuellen Lage

Wir leben in spannenden Zeiten. Auch in Österreich. Völlig unfreiwillig. Wer würde denn auch schon in der persönlichen Lebensgestaltung nach Unsicherheit streben? Für die Leitmedien bedeutet das freilich einen willkommenen Hype. Urplötzlich werden die brisanten, von hegemonialen Anspr
Weiterlesen

Sinkende Armut lässt Experten rätseln

Dass Österreich im internationalen Vergleich der Armuts- und Armutsgefährdungs-Statistik noch immer relativ gut abschneidet, ist die eine Sache und gewiss auf die halbwegs funktionierende Sozialpartnerschaft zurückzuführen. Dass die neuesten Zahlen der Statistik Austria jedoch sinkend
Weiterlesen

Es muss um eine Stärkung demokratisch kontrollierter staatlicher Gewalt gehen!

Unter der Überschrift, „Immer mehr Angriffe auf die Gewaltenteilung“, stellt Gerfried Sperl in seinem heutigen Kommentar im Standard völlig richtig die Gewaltenteilung als die wichtigste Errungenschaft europäischer Demokratien in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen. In ko
Weiterlesen

Sünde?

Was laut telef. CAT I – Umfrage (15.-17.3.2017 / n=412)) als „Sünde“, also unabhängig von gesetzlichen Übereinkommen, als moralisch verwerflich betrachtet wird (DerStandard vom 15.4.2017). Zunächst musste ich dem Umfrageergebnis mit einigem Entsetzen entnehmen, dass
Weiterlesen

„Progressiv“ – aber wohin?

Neuerdings wird von der Politik gerne das Wörtchen „progressiv“ in Reden eingeflochten. Das mag ja sehr ansprechend klingen, ist doch alles was nur irgendwie nach Fortschritt klingt, durchwegs positiv konnotiert. Wahrscheinlich soll aber mit Floskeln wie „progressive
Weiterlesen

Ist „Politik“ eigentlich eine gemeinnützige Tätigkeit?

Diese Frage stellte sich mir heute anlässlich der Überlegungen von Dietmar Mascher in den OÖN zum „Problem der Arbeitslosen in Steyr“. Die Idee, Arbeitslosen eine gemeinnützige Arbeit zuzuweisen erscheint ja zunächst so abwegig nicht, sollte jedoch dazu inspirieren, über d
Weiterlesen

Merkwürdig begründetes Desinteresse des Finanzministeriums an einer Vollgeldreform

Am 24.1.2017 richtete der Obmann des Vereins „Monetative-Austria“, Raimund Dietz, ein Schreiben an Finanzminister Schelling, in dem er aus verantwortungsbewusster Sorge um absehbar fatale volkswirtschaftliche Entwicklungen mit gefährlichen gesellschaftlichen Auswirkungen,
Weiterlesen