Blog

Was wissen unsere Politiker über die Entstehung von Geld?

Eine Umfrage unter englischen Parlamentariern ergab das alarmierende Ergebnis, dass 85% der Abgeordneten keine Ahnung hatten, wie Geld eigentlich entsteht. Darf man sich da noch groß über den Zustand der Welt wundern? Es ist davon auszugehen, dass das Umfrageergebnis bestenfalls um zw
Weiterlesen

Ist Sparen mit Schuldgeld überhaupt möglich?

Allerorten erfahren wir von der unabdingbaren Notwendigkeit von „Sparpaketen“. Wir, die Bürger sollen zwar möglichst nicht sparen, sondern im Gegenteil, möglichst viel Geld ausgeben. Egal wofür, denn nur dann floriert „die Wirtschaft“. Angeblich haben wir dann
Weiterlesen

Beispielhafte Raffinesse zur Verdunkelung

In einem neuerlichen Anlauf, gegen Steuervermeidung vorzugehen, hat „die EU“ die Stiftungen aufs Korn genommen. Soweit so gut. Außer betrügerischen Absichten gibt es ja keinen seriös argumentierbaren Grund, weshalb den Finanzministerien die Offenlegung der Begünstigten ein
Weiterlesen

WIRTSCHAFTSWISSEN? Gedanken zum jährlichen „Börsespiel“ von OÖN und Raiffeisen

Unter dem Motto, mangelndes Wirtschaftswissen unter das Volk zu bringen, wird bereits seit etlichen Jahren von OÖN und Raiffeisen zum Börsespiel eingeladen. Für jeweils knapp zwei Monate darf mit einem fiktiv zur Verfügung gestellten Kapital von 50.000.- an veschiedenen Börsen und mit
Weiterlesen

EIN ZEITNOTWENDIGER AUFRUF DER „MONETATIVE-AUSTRIA“

Will man die Probleme, die unsere neue Regierung zu lösen angekündigt hat, tatsächlich angehen, dann muss man dort ansetzen, wo die allen Problemen gemeinsame Wurzel liegt: An der Geldordnung. Die neue politische Weichenstellung, die sich sogar auf soetwas wie Aufbruchsstimmung stützt
Weiterlesen

Auch Österreich hat nun die Nationalratswahl ausgestanden.

Wenig überraschend hat der prognostizierte Rechtsruck auch tatsächlich stattgefunden. Im heutigen Zustand Europas erregt das jedoch kaum noch jemand. Man hat es nicht anders erwartet und wir befinden uns ja in bester Gesellschaft. Man scheint sich mit den Rechtstendenzen ganz gut arra
Weiterlesen

Finanzielle Allgemeinbildung

Der Ruf nach finanzieller Allgemeinbildung erfolgt zwar regelmäßig und auch oftmals recht laut, aber Taten gibt es erst wenige. Dem ist leider vorbehaltlos beizupflichten. Fächer wie Haushalts- und Wirtschaftskunde, die sich in früheren Jahren noch in den Lehrplänen fanden, wurden aus
Weiterlesen

Defizitäres Wissen über Finanzen…..

…..wird von Bettina Pfluger im heutigen „GeldStandard“ beklagt. Der Schwerpunkt des Beitrags liegt allerdings auf der Brandmarkung verbreiteter Unkenntnis über Investitions- und Spekulationsmöglichkeiten an den Börsen. Es wirkt also irgendwie nach einer redaktionelle
Weiterlesen

Inhaltsleere Vorwahlstimmung auch in Österreich

Noch zweieinhalb Wochen bis zur österreichischen Nationalratswahl. Die Zahl der ratlosen Wähler steigt beängstigend und für viele wird es immer quälender, wenigstens „das kleinste Übel“ unter den wahlwerbenden Parteien und Bewegungen identifizieren zu können. Auch die viel
Weiterlesen