Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

10 Jahre Insolvenz von Lehmann Brothers – Lehren aus der Wirtschaftskrise. Pod. Disk. (ÖGUWM – Wien)

September 18 @ 17:00 - 21:00

Ort: Österreichisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, Vogelsanggasse 36, 1050 Wien
Zeit: Di., 18. September 2018, 17 & 19 Uhr

Eintritt, Getränke und Brötchen frei!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

17 Uhr
10 JAHRE INSOLVENZ VON LEHMAN BROTHERS – LEHREN AUS DER WIRTSCHAFTSKRISE

Inhalt: Die Insolvenz des US-amerikanischen Bankhauses Lehman Brothers vom 15.September 2008 war der Auftakt der größten Finanz- und Wirtschaftskrise seit den 30er-Jahren. Im Rückblick von zehn Jahren stellt sich die Frage, welche Lehren zur Verbesserung des Systems aus der Krise gezogen und welche verabsäumt wurden. Drohen durch weltweite Handelskriege Neuauflagen krisenhafter Entwicklungen?

Podium:

Doris RITZBERGER-GRÜNWALD
Direktorin der Hauptabteilung Volkswirtschaft, Oesterreichische Nationalbank (OeNB)

Ernst TÜCHLER
Referent Volkswirtschaft, Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB)

Gottfried HABER
Vizedekan, Donau Universität Krems

Moderation:

Patrick HORVATH
Generalsekretär, WIWIPOL
* * *
19 Uhr
BITCOIN & CO – CHANCE ODER RISIKO

Inhalt: Sind Kryptowährungen eine Chance für die Demokratisierung des Geldwesens oder ein Risiko für den Zusammenbruch bestehender Systeme?

Podium:

Julia Lemonia RAPTIS
Expertin, Finanzmarktaufsicht (FMA)

Oliver STAUBER
Bitcoin-Experte, Wirtschaftsanwalt

Beat WEBER
Bitcoin-Experte, Oesterreichische Nationalbank (OeNB)

Moderation:

Patrick HORVATH
Generalsekretär, WIWIPOL

Details

Datum:
September 18
Zeit:
17:00 - 21:00

Veranstalter

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum

Veranstaltungsort

Wirtschaftsmuseum